Nordrhein-Westfalen und die "Bankenhauptstadt" Düsseldorf vor Herausforderungen

Interview

7. Oktober 2015
Im Gastbeitrag der „Börsen-Zeitung“ analysiert Martin Renker, Vorstandsvorsitzender des Bankenverbandes Nordrhein-Westfalen, den Bankenstandort NRW. [ mehr ... ]

Leistungsfähige Banken als Partner für die Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen

Interview

27. April 2015
Das Bankwesen in Deutschland verfügt über eine im internationalen Vergleich besondere Struktur. Im sogenannten Drei-Säulen-Modell bestehen private Banken, öffentlich-rechtliche Sparkassen und genossenschaftliche Kreditinstitute nebeneinander. [ mehr ... ]

Unternehmensfinanzierung bleibt entspannt

Interview

25. Februar 2015
In seiner Januar/Februar Ausgabe berichtet markt & wirtschaft u.a. über die zentralen Herausforderungen, mit der sich die Wirtschaft bzw. die Unternehmen in der Region in diesem Jahr auseinandersetzen müssen. Der Vorsitzende des Bankenverbandes Nordrhein-Westfalen, Herr Martin Renker, geht in seinem … [ mehr ... ]

Bankenstandort Nordrhein-Westfalen ist stark – aber nicht ohne Schwächen

Interview

23. Oktober 2014
Im Gastbeitrag der „Börsen-Zeitung“ analysiert Martin Renker, Vorstandsvorsitzender des Bankenverbandes Nordrhein-Westfalen den Bankenstandort NRW. [ mehr ... ]

"Die Stimmung ist hervorragend"

Interview

27. April 2014
Nach Einschätzung des Vorstandsvorsitzenden des Bankenverbandes Nordrhein-Westfalen, Dr. Thomas A. Lange, in einem Interview mit der Welt am Sonntag, sind die Stimmung und Auftragslage bei den nordrhein-westfälischen Unternehmen hervorragend. [ mehr ... ]

Finanztransaktionssteuer belastet Unternehmen

Interview

28. Oktober 2013
In einem Gastbeitrag für den NRW Report der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Nordrhein-Westfalen weist der Vorsitzende der Bankenvereinigung Nordrhein-Westfalen, Dr. Thomas A. Lange, auf die negativen Folgen der Einführung einer Finanztransaktionssteuer hin. Besonders problematisch sei die massive Verteuerung der … [ mehr ... ]

Nordrhein-Westfalen verfügt über einen bedeutenden Bankenstandort

Interview

10. Oktober 2013
In der Beilage "Bankenstandort Düsseldorf" der Börsen-Zeitung ist der Beitrag "Nordrhein-Westfalen verfügt über einen bedeutenden Bankenstandort" des Vorsitzenden unserer Bankenvereinigung, Dr. Thomas Lange, enthalten. Darin wird analysiert, warum unser Bundesland und die Landeshauptstadt Düsseldorf ein bedeutender Standort für Kreditinstitute ist. [ mehr ... ]

Eine Währung für alle – beim Bargeld schon Fakt

Interview

8. Juli 2013
Franz-Josef Arndt, Geschäftsführer der Bankenvereinigung, erläutert im WDR Fernsehen in der Verbrauchersendung "Markt", dass SEPA alle betrifft, Unternehmen ebenso wie private Haushalte und Vereine. [ mehr ... ]

Bankenchef warnt vor Gefahr für Sparer

Interview

27. Mai 2013
In einem Gespräch mit der Rheinischen Post äußert sich Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender der Bankenvereinigung Nordrhein-Westfalen, zum Vertrauen der Kunden in ihre Bank und Bankberater. Er unterstützt die Pläne für eine europäische Bankenaufsicht und spricht sich langfristig für höhere … [ mehr ... ]

Lehren aus der Finanzkrise sind noch nicht richtig gezogen

Interview

10. April 2013
Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender der Bankenvereinigung Nordrhein-Westfalen, findet in einem Gastkommentar für die "Börsen-Zeitung", dass noch nicht die richtigen Lehren aus der Finanzkrise gezogen wurden. [ mehr ... ]

Zypern ist ein singulärer Fall

Interview

21. März 2013
In einem Interview mit WDR 2 nimmt der Vorsitzende der Bankenvereinigung Nordrhein-Westfalen Stellung zu der Beteiligung von Einlegern bei zypriotischen Banken am Rettungspaket dieser Häuser. Dies sei kein Tabubruch gewesen, auch wenn die Deutsche Kreditwirtschaft eine Freistellung der Guthaben von … [ mehr ... ]

Poker um Zypern-Rettung: Die Angst um den Euro kehrt zurück

Interview

21. März 2013
Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender der Bankenvereinigung Nordrhein-Westfalen, diskutierte in der WDR 2 Arena mit Jürgen Matthes, Leiter Internationale Wirtschaftsordnung beim Institut der deutschen Wirtschaft, sowie Ulrich Ueckerseifer, WDR-Wirtschaftsredakteur, mit Hörerinnen und Hörern über die Frage, ob und gegebenenfalls wie … [ mehr ... ]

Kein Berater in einer Bank lebt von Provisionen

Interview

16. Februar 2013
Im Gespräch mit der Westdeutschen Zeitung spricht der Vorsitzende der Bankenvereinigung Nordrhein-Westfalen, Dr. Thomas A. Lange, unter anderem über das Image der Branche, die Höhe der Dispozinsen und die Chancen der Honorarberatung. [ mehr ... ]

Der Finanzplatz Nordrhein-Westfalen lebt

Interview

15. Januar 2013
„Rivalität der Rheinländer und Westfalen schwächt Düsseldorf, aber stärkt Finanzplatz Nordrhein-Westfalen“ schreibt die Börsen-Zeitung zum Finanzplatz Nordrhein-Westfalen. [ mehr ... ]

NRW ist und bleibt ein guter Standort für Banken

Interview

9. März 2012
Größter Finanzplatz in Deutschland - Attraktivität dürfte sogar noch zunehmen - Strukturwandel ist ein permanenter Prozess. Ein Artikel von Dr. Thomas A. Lange, Vorsitzender der Bankenvereinigung NRW und Vorsitzender des Vorstands der National-Bank AG, in der Börsen-Zeitung. [ mehr ... ]

Cookie Einstellungen